Personalentwicklung

Personalauswahl und Personalentwicklung effizient gestalten – Der G8T

Im Zusammenarbeit mit international erfahrenen PersonalberaterInnen aus der Wirtschaft und
MitarbeiterInnen der Arbeitseinheit Psychologischen Diagnostik des Instituts für Psychologie der Humboldt Universität zu Berlin, wurden der Great-8-Tachometer (G8T) sowie das zugrundeliegende theoretische Modell entwickelt.

EINSATZBEREICHE.

Personalauswahl

  • Internal und External Recruiting
  • Erstellen spezifischer Kompetenz- und Sollprofile
  • Assessment Center
  • Kompetenzmodellentwicklung

Personalentwicklung

  • 360°-Feedback
  • Leadership Check
  • Sales Check
  • Talentaktivierung und -entwicklung

Individuelle Einsatzmöglichkeiten

  • Geschlossene Systeme
  • Branchenspezifischer Unternehmensvergleich
  • Team- und abteilungsbezogener Vergleich

DIE GRÜNDER.

NEWS.

  • Blog

KONZEPT

Der G8T erfasst berufliche Kompetenzen. Diese werden als das Ergebnis individueller Lernprozesse verstanden, welche durch Wissen, Fertigkeiten, Fähigkeiten, Persönlichkeit und Interessen beeinflusst sind.

Ein Schlüssel zu einer erfolgreichen Personalauswahl bzw. -entwicklung liegt in der Möglichkeit berufserfolgsbestimmende Prädikatoren zu messen.

Der Messansatz des G8T [ɡɛɪ̯t] unterliegt dem „pairwise-preference Ansatz“. Dieser Ansatz nutzt eine sogenannte Forced Choice Methode. Hier werden in jedem Quadrupel vier Aussagen dargestellt, wobei es jeweils zu entscheiden gilt, welche von diesen vier Aussagen am meisten und welche am wenigsten auf einen zutrifft. Insgesamt besteht das Kompetenzmodell aus 50 Quadrupeln, welche nach diesem Schema beantwortet werden.

Den Ausgangspunkt für das zugrundeliegende theoretische Modell stellen die Great Eight nach Bartram (2005) dar.

Berufliche Kompetenzen sind komplex und durch viele Konstrukte beeinflusst. Das Messergebnis des G8T spiegelt diese Komplexität direkt wieder und zeigt gezielte Entwicklungsmöglichkeiten auf. Diese Entwicklungsmöglichkeiten können durch das wertschätzende Feedback deutlich vermittelt werden. Des Weiteren erlaubt der innovative Ansatz der Auswertungsmethode, Vergleiche zwischen Personen zu ziehen. Durch die Auflösung in 39 Kompetenzbereiche, welche über 8 Kernkompetenzen verteilt sind, ist eine feingliedrige Abbildung unterschiedlichster Kompetenzmodelle im G8T möglich. Je nach Bedarf lassen sich diese beruflichen Kompetenzen, auf eine Vielzahl von Kompetenzbereichen herunterbrechen.

Unsere Einsatzbereiche stellen eine Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten dar.

DIE GREAT EIGHT

Bartram (2005) definiert in einem Übersichtsartikel das nomologische Netzwerk eines generischen Kompetenzrahmenmodells, den Great Eight. Diese acht breit gefächerten Kompetenzen bieten einen guten ersten Ansatz – reichen in der Praxis aber selten aus – um die Heterogenität der Anforderungen unterschiedlichster Stellen abzubilden. Im Rahmen der Konstruktion des G8T wurde bewusst eine neue Aufgliederung angestrebt. So entstanden Definitionen für 39 Kompetenzbereiche, die den Great Eight als erste Gliederungsebene zugeordnet wurden.

Personen mit hohen Werten auf dieser Dimension übernehmen gern die Führung in verschiedenen Situationen. Sie übernehmen ohne Probleme die Verantwortung für Entscheidungen und setzen diese durch gezielte Handlungsanweisungen an andere um. Diese Personen stehen für die Konsequenzen Ihrer Entscheidungen ein.

Personen mit hohen Werten in diesem Kompetenzbereich arbeiten gern und ohne Probleme mit anderen zusammen. In verschiedensten Situationen kommunizieren sie die Bereitschaft zur Unterstützung und zum Entgegenkommen. Anderen wird stets mit Respekt und Wertschätzung begegnet.

Personen mit hohen Werten auf dieser Skala fällt die Kommunikation mit anderen Personen leicht. Dabei zeichnen sie sich nicht nur durch besonders gute Aufnahmefähigkeit zwischenmenschlicher Kommunikation aus, sondern auch durch die Angepasstheit und Feinheit ihrer Reaktionen.

Personen, die hier hohe Werte erzielen, verfügen über ein klares analytisches Denken. Schnell erfassen sie den Kern komplexer Probleme und Fragestellungen, sodass sie ebenso zügig mit einer passenden Lösung aufwarten können. Schriftliche Kommunikation ist eine ihrer Stärken.

Personen mit hohen Ausprägungen in dieser Dimension bewähren sich besonders in Situationen, die Offenheit für neue Ideen und Erfahrungen erfordern. Sie suchen nach Möglichkeiten etwas dazuzulernen und ihren Horizont zu erweitern. Bisher Erreichtes wird bescheiden, zukünftige Herausforderungen gelassen betrachtet.

Personen mit hohen Werten auf dieser Skala erstellen genaue Pläne, um sowohl ihre eigene Arbeit als auch die Zusammenarbeit mit anderen zu organisieren. Alle Schritte werden im Voraus geplant, sowie in systematischer und organisierter Weise verrichtet. Pläne werden regelmäßig evaluiert und gegebenenfalls angepasst.

Personen, die auf dieser Dimension hohe Werte bekommen, können sich gut an äußere Bedingungen anpassen. Sie reagieren effektiv auf Zeit- und Arbeitsdruck, als auch auf plötzliche Veränderungen der Situation.

Personen mit hoher Ausprägung in diesem Kompetenzbereich setzen ihren Fokus stets auf Ergebnisse, Ziele und zukünftige Möglichkeiten. Ihre Arbeit ist am besten, wenn der Bezug zu Ergebnissen und persönlichem Erfolg deutlich zu sehen ist. Sie besitzen einen hervorragenden Sinn für Unternehmertum.

VORTEILE DES G8T - IHR NUTZEN

Berufliche Kompetenzen sind das Ergebnis eines komplexen Zusammenspiels aus Wissen, Fertigkeiten, Fähigkeiten, Persönlichkeit, Interessen und anderen Aspekten. Um diese vielen Aspekte zu erfassen werden oft zahlreiche Tests eingesetzt, die jede dieser Komponenten getrennt erfassen. Dies ist sehr kosten- und zeitaufwendig. Der G8T versucht nicht, diese einzelnen Komponenten getrennt zu erfassen, sondern setzt mit der Messung direkt beim Produkt des komplexen Zusammenspiels an. Berufliche Kompetenzen werden somit unmittelbar erfasst. Diese Vorgehensweise hat zur Folge, dass weniger Fehler bei der Auswertung entstehen.

Personalauswahl

PSYCHOMETRIE

Jeder Test, der berufsbezogene Kompetenzen oder Persönlichkeitseigenschaften misst, muss grundlegende Qualitätskriterien erfüllen, um einen möglichst hohen Qualitätsstandard gewährleisten zu können.

EINSATZBEREICHE

Berufliche Kompetenzen umfassen die strukturierte Gesamtheit von Kenntnissen, Fertigkeiten und Fähigkeiten zur Erfüllung und Lösung von Aufgaben. Sie sind äußerst komplex und durch viele Konstrukte beeinflusst.

Personalauswahl

Erstellen Sie schnell und einfach ein geeignetes Anforderungsprofil und legen Sie die Kernkompetenzen für die zu besetzende Stelle fest. Die Dauer des Auswahlprozesses kann so von Beginn maßgeblich verkürzt werden. Je nach Bewerberpool und der Komplexität des Auswahlprozesses eignet sich der Einsatz des sowohl G8T für einen select in wie auch select out.

Ebenso besteht die Möglichkeit, den G8T zu einem späteren Zeitpunkt im Auswahlprozess einzusetzen, beispielsweise zur Vorbereitung der finalen Entscheidung.

Internal und External Recruiting

Der Einsatz des G8T bietet die Möglichkeit, ein ganz individuelles und auf die relevanten beruflichen Kompetenzen abgestimmtes Anforderungsprofil zu erstellen. Der Vergleich zwischen dem Ergebnis (IST-Profil) und dem Anforderungsprofil ermöglicht eine schnelle Einstufung der Bewerberinnen und Bewerber. In einem frühen Stadium des Recruiting ermöglicht dies eine Negativauslese. Wird der G8T zu einem späteren Zeitpunkt im Prozess eingesetzt, kann er auch im finalen Entscheidungsprozess unterstützen. Den Bewerberinnen und Bewerbern kann ein individuelles und wertschätzendes Kompetenzfeedback gegeben werden, was als Maßnahme im Bereich des Personalmarketings angesehen werden kann. Im Rahmen von Interviews, steigern die Berichte in jedem Fall die Quantität und Qualität der vorliegenden Informationen.

Assessment Center

Assessment Center sind in den meisten Fällen kompetenzorientiert. Das bedeutet, es wird versucht, individuelle Kompetenzprofile zu messen. Der Einsatz des G8T im Rahmen eines Assessment Centers erlaubt die Anreicherung der Ergebnisse aus verschiedenen Assessment Center Übungen um psychometrisch erfasste Selbst- oder Fremdbilder. Diese können auch im Rahmen von Interviews im AC genutzt werden, steigern in jedem Fall die Quantität und Qualität der vorliegenden Information.

Erstellen spezifischer Kompetenz- und Sollprofile

Der G8T bietet die Möglichkeit ein ganz individuelles Anforderungs- und Sollprofil zu erstellen, um so die berufsbezogenen Kompetenzen der Kandidatinnen und Kandidaten zu messen.

Kompetenzmodellentwicklung

Mit Hilfe des G8T ist es möglich, Kompetenzmodelle schnell und ökonomisch zu entwickeln. Die detaillierten Kompetenzbeschreibungen und die Breite des Modells (39 Kompetenzbereiche) erlauben das Anpassen auf unterschiedlichste unternehmensspezifische Gegebenheiten.

Personalentwicklung

Die Entwicklung erfolgreicher Personalentwicklungsmaßnahmen verlangt die Berücksichtigung mehrerer Aspekte: Ableitung der Entwicklungsziele von den Unternehmenszielen, Herstellung eines Bezugs zur Organisationsentwicklung und Abstimmung der Maßnahmen auf die verschiedenen Anspruchsgruppen des Unternehmens (bspw. Entry-Level, Mid-Level, High-Potentials und Fachkräfte). Aufgrund seiner breiten Anlage mit 39 Kompetenzbereichen eignet sich der G8T zur differenzierten Potentialanalyse. Durch die handlungsnahe Erhebung und Darstellung im Report und die Spannbreite der Items ist eine Verlaufs- und somit eine Erfolgskontrolle etwaiger Personalentwicklungsmaßnahmen möglich. Sie können die Kompetenzen Ihrer Mitarbeiter ausbauen und dieses dabei in ihrer professionellen Entwicklung unterstützen. Dies ermöglicht Ihnen, Leistungs- und Kernkompetenzträger langfristig an Ihr Unternehmen zu binden.

360°-Feedback

Der G8T kann sowohl als Selbsteinschätzung als auch als Fremdeinschätzung durchgeführt werden. Dies erlaubt auch eine Gegenüberstellung der verschiedenen Positionen bezüglich einer Person. Im Rahmen eines 360°-Feedbacks kann so ein individuelles Selbstbild (z.B. Führungskraft) mit dem Fremdbild verschiedener Ebenen verglichen werden (z.B. Mitarbeiter, Kollegen, Kunden). Dieser Abgleich bietet optimale Voraussetzungen für die Identifikation individueller Wachstumsfelder bzw. erlaubt es, Probleme in der Kommunikation offen zu legen.

Sales Check

Ihre Verkaufs- und Vertriebsmitarbeiter sind Ihre wichtigste Ressource. Ihr Team muss in der Lage sein, aus Interessenten Kunden zu generieren und dauerhaft profitable Geschäftsbeziehungen aufzubauen. Der G8T Sales Check unterstützt Vertriebsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter bei der eigenen Entwicklung und bietet Unternehmen die Möglichkeit der Bindung der leistungsfähigsten Verkäufer durch den Einsatz professioneller Entwicklungsinstrumente. Die wiederholte Messung erlaubt zudem eine Erfolgskontrolle.

Leadership Check

Führungskräfte unterliegen in der heutigen Berufswelt zahlreichen Anforderungen und müssen ihre beruflichen Kompetenzen zielgerichtet entwickeln. Der G8T erlaubt die Messung einer breiten Palette von beruflichen Kompetenzen. Im Leadership Report wird das Abschneiden einer Person speziell auf die Anforderungen für Führungskräfte (entry-, mid-, high-level) geprüft. Dabei werden Chancen und Risiken des individuellen Profils herausgearbeitet. Dies ermöglicht eine abgestimmte Planung der eigenen Kompetenzentwicklung. Die wiederholte Messung erlaubt zudem eine Erfolgskontrolle.

Talentaktivierung und -entwicklung

Die anforderungsbezogene Messung beruflicher Kompetenzen ermöglicht die Identifikation von Potentialträgern auf verschiedenen Erfahrungsstufen. Gepaart mit den Optionen der Personalentwicklung kann der G8T gewinnbringend in einem kompletten Talentmanagement- und Karrieremanagementkonzept integriert werden Systematische Karriereplanung erfordert es, frühzeitig Talente zu identifizieren und zielgerichtet zu entwickeln. Der G8T erlaubt es, berufliche Kompetenzen breit zu erfassen. Somit ist es möglich, das individuelle Potenzial einer Person bereichsübergreifend zu erfassen. Dies ermöglicht die Planung individueller Karrierewege und abgestimmter Entwicklungsprogramme. Die wiederholte Messung erlaubt zudem eine Erfolgskontrolle.

Individuelle Einsatzmöglichkeiten

Ein firmenweiter Einsatz erlaubt die team- und abteilungsbezogene, aggregierte Auswertung. Ebenso ist ein individueller Benchmark und/oder ein Unternehmensvergleich im Sinne eines Unternehmens- oder Branchenbenchmarks möglich.

Team- und abteilungsbezogener Vergleich

Der G8T bietet in der Auswertung die Möglichkeit, verschiedene Vergleichsgruppen heranzuziehen. In der Regel werden die Ergebnisse einzelner Personen mit einer großen Normgruppe verglichen. Es ist jedoch auch möglich, eine eigene Norm zu erstellen und die Ergebnisse der eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nur untereinander zu vergleichen. Werden die Ergebnisse einzelner Personen zusammengefasst (z.B. auf Team- oder abteilungsebene) können so auch unternehmensinterne Vergleiche der Organisationseinheiten vorgenommen werden.

Branchenspezifischer Unternehmensvergleich

Die Normstichprobe des G8T setzt sich aus Personen zusammen, die in unterschiedlichen Branchen arbeiten. Auf Wunsch können die zusammengefassten Ergebnisse der eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter branchenspezifisch ausgewertet werden. Dies erlaubt ein unternehmensspezifisches Benchmarking innerhalb der eigenen Branche.

Geschlossene Systeme

Der G8T bietet die Möglichkeit sich vollkommen flexibel an die Unternehmenswünsche hinsichtlich der Auswertungskriterien anzupassen: Er ist in der Lage, ausschließlich die Daten individuell definierter Personengruppen untereinander zu vergleichen.

UNSER ANSPRUCH

Durch einen unüberschaubaren Markt und ein Überangebot an Personalauswahlverfahren und Personalentwicklungsverfahren bekommen Unternehmen kaum die Möglichkeit ein geeignetes Instrument zu finden. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, in Kooperation mit der Humboldt-Universität zu Berlin, Verfahren zu entwickeln, welche die Personalarbeit maßgeblich erleichtern.
Deshalb haben wir uns verpflichtet, die Qualität unseres Verfahrens zur Messung der berufsbezogenen Kompetenzen transparent zu gestalten.
Aus diesem Grund haben wir den G8T einer externen Prüfung nach dem TÜV Zertifizierungsprogramm 298 unterzogen.

REPORTS

Die Beispiel-Reports sind nicht vollständig und dienen Ihnen lediglich dazu, einen Eindruck zu gewinnen.

Zusätzlich zu dem G8T-R8, dem G8T-39, G8T-Leadership und G8T-Sales, haben Sie die Möglichkeit ein individuelles Anforderungsprofil mit dem G8T-RX zu erstellen.

G8T-R8

Mit dem G8T-R8 kann ein individuelles sowie aussagekräftiges Anforderungsprofil erstellt werden, welches die 8 relevanten berufsbezogenen Kompetenzen umfasst.

Durch eine grafische Darstellung der SOLL und IST Werte ist direkt erkennbar, ob der Kandidat den Anforderungen entspricht.

Download Beispiel-Report

(6 von 11 Seiten Demo)

G8T-39

Der G8T-39 beinhaltet alle 39 G8T Kompetenzen und gibt einen umfassenden Einblick in die berufsbezogenen Kompetenzen.

Darüber hinaus enthält der Bericht eine detaillierte Übersicht über die spezifischen Entwicklungsfelder.

Download Beispiel-Report

(11 von 42 Seiten Demo)

G8T Leadership

Der G8T Leadership Report ist in drei Level einsetzbar (Entry, Mid, High). Er enthält eine Auswahl von Kompetenzen, die jeweils für die verschiedenen Leadership Ebenen relevant sind.

Zusätzliche werden mögliche Gefahren und Entwicklungspotentiale sichtbar gemacht.

Download Beispiel-Report

(13 von 34 Seiten Demo)

G8T Sales

Der G8T Sales Report ist in drei Level einsetzbar (Entry, Mid, High). Er enthält eine Auswahl von Kompetenzen, die jeweils für die verschiedenen Sales Ebenen relevant sind.

Zusätzliche werden mögliche Gefahren und Entwicklungspotentiale sichtbar gemacht.

Download Beispiel-Report

(14 von 33 Seiten Demo)

DIE GRÜNDER

RONALD MAY

Als Gründer und Managing Partner im Bereich Executive Search tätig für FMT International.

Prof. Dr. Matthias Ziegler

Als W3 Professor tätig an der Humboldt-Universität zu Berlin im Fachbereich für Psychologie.

Prof. Johann-Christoph Freytag PhD

 Ph.D. Professor an der Humboldt- Universität zu Berlin im Fachbereich für Informatik.

KONTAKT.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert.

UNSERE ADRESSE.

Kurfürstendamm 213, D-10719 Berlin
Berlin
D-10719
+49 30 610 82 03 10